Hallöchen zusammen,

ich habe mich gerade damit beschäftigt, wie man auf eigenen Servern das neue CS:GO zocken kann.

Gleich vorweg – es gibt (leider) keinen Dedicated Server unter „Tools“ direkt in Steam – das ganze funktioniert bei CS:GO über die sogenannte SteamCMD, eine steam-eigene Console. Ich werde hier nur auf die Installation unter Windows eingehen, da ich aktuell kein Linux installiert habe. In allen hinterlegten Links wird aber auch Linux behandelt – die Vorgehensweise sollte dieselbe sein.

  1. Wie hier beschrieben – holt ihr euch erst einmal die steamcmd.exe, die wir euch auch noch einmal bei uns bereit gestellt haben: http://www.niktob.de/uploads/programme/steamcmd.zip
  2. Entpackt das Teil am besten schon in einen Ordner, in dem ihr später auch euren Server laufen haben wollt – bei mir war das C:\SteamCMD\ (Hinweis: wenn es bei der Installation zu irgendwelchen Problemen kommt versucht einen anderen Ordner – es kann Probleme mit bestimmten Zeichen geben)
  3. Wenn das Teil sich erst einmal selbst fertig aktualisiert hat, seht ihr folgendes: Steam>
  4. Nun müsst ihr euch mit euren Steam-Daten einmal einloggen. Schreibt dazu: (ignoriert übrigens die Farben in den Code-Kästchen, die sind schnuppe!)
  5. Anschließend werdet ihr nach eurem Passwort gefragt. Sollte nach der obigen Zeile schon ein Fehler kommen bzgl. falschem PW und soweiter – versucht es mit:

    Damit sollte es nun klappen.
  6. Anschließend müsst ihr einen Orderpfad angeben, indem die Daten für den CS:GO Server liegen sollen:

    Also z.B: force_install_dir .\cs_go\ – das bedeutet, dass im aktuellen Verzeichnis der steamcmd.exe ein neuer Ordner namens cs_go angelegt und genutzt wird.
  7. Ist das erledigt, müsst ihr die Server-Daten herunterladen:

    Soll hingegen ein bestehender CS:GO Server aktualisiert werden, lasst einfach das „validate“ weg.
  8. Anschließend könnt ihr die Session wieder beenden:
  9. Geht noch einmal in den Ordner mit der steamcmd.exe, also z.B: C:\SteamCMD\ und legt dort eine neue Datei namens startServer.bat – nur die Endung .bat ist wichtig – denn darüber kann gleich der Server gestartet werden. Wenn ihr die Datei angelegt habt (z.B. rechtsklick im Ordner, neue Textdatei – und einfach als Namen „startServer.bat“ eingeben), öffnet Sie und fügt eine dieser Zeilen ein:

    Klassisches Gelegenheitsspiel:

    Klassischer Wettkamp:

    Wettrüsten:

    Zerstörung:

    Wie ihr erkennen könnt, kann darüber gleich die Startmap festgelegt werden. Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten es noch gibt, lest ihr am besten hier unter „Advanced Configurations“: https://developer.valvesoftware.com/wiki/Counter-Strike:_Global_Offensive_Dedicated_Servers

  10. So – sobald ihr nun doppelt auf die .bat-Datei klickt, wird der Server gestartet. Beim ersten Verbindungsversuch wird im Hintergrund gefragt, ob die Windows-Firewall Verbindungen zulassen soll – dies muss noch einmal bestätigt werden.
  11. Wichtig: wartet unbedingt, bis mehr als die anfänglichen 2 Zeilen in der Console stehen – sonst ist der Server noch nicht gestartet:
  12. Doch wie connected man sich nun auf seinen Server. Zuerst: finde die IP deines Server / Rechners heraus (ipconfig in der cmd usw).
  13. Öffne CS:GO – klicke auf „Community-Server“ – wähle den Favoriten-Reiter aus – und klicke auf „Server hinzufügen“. Anschließend gebt ihr die IP eures Servers ein – und klickt auf „Spiele unter dieser Adresse…“ – und müsstet nun euren Server sehen:
  14. Jetzt könnt ihr den Server unter dieser IP noch zu den Favoriten hinzufügen – und euch freuen 🙂 Alternativ kann man auch den Rechner-Namen im Netzwerk verwenden, um nicht jedes mal die IP neu suchen zu müssen (bei DHCP).
  15. Wenn etwas nicht geklappt habt, schaut noch einmal hier nach!

So – und nun viel Spaß beim Daddeln!