Excel Datei bekommen und einen Fehler in einer Berechnung entdeckt…. Leider war der Blattschutz an, so dass ich nichts an der Formel ändern konnte. In diversen Foren hatte ich dann folgenden VBA Code gefunden:

Der Code funktioniert auch sehr gut, hat aber den Nachteil, dass man im Anschluss nicht weiß, wie das Passwort denn eigentlich lautet (auch läuft der Code immer komplett durch und bricht nicht ab, wenn er das Blatt frei gemacht habt).

Ich hab den Code jetzt einfach ein wenig angepasst, so dass er in die Zelle A1 das Passwort schreiben würde und dann auch abbricht, wenn er es herausgefunden hat. Wenn in eurer Zelle A1 etwas drinsteht, müsst ihr einfach nur die Zeile in dem Code anpassen (Cells(1, 1) …) und eine andere wählen.